A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

indirekter Prozess

indirekte Absorption, Prozess in einem Halbleiter, bei dem die minimale Energielücke zwischen Valenz- und Leitungsband nicht allein durch einen vertikalen Übergang (Photonenabsorption, -emission) zu überwinden ist, sondern zusätzlich zum Photon ein Phonon beteiligt ist, welches den Impuls für die Änderung des Wellenvektors des Elektrons aufnimmt bzw. abgibt, da die Bandkanten des Valenz- und des Leitungsbandes weit auseinander liegen.

Dieser Prozess kann sowohl als Interbandübergang (Übergang zwischen Zuständen verschiedener Bänder) wie auch als Intrabandübergang (Anregung von Elektronen ein- und desselben unvollständig aufgefüllten Bandes) erfolgen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
indirekter Übergang
indirekter Schall

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Torpedoschnellbootmodell | Stockcar | Temperaturregler

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen