A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Intelligente Werkstoffe

Werkstoffe, die, ähnlich wie lebende Systeme, veränderte Bedingungen wahrnehmen und darauf angemessen reagieren. Sie sind vorläufig noch Ziel wissenschaftlicher Forschungs- und Entwicklungsprogramme. Ein i. W. besteht grundsätzlich aus einem + Sensor, einem Prozessor und einem Effektor. Ein Beispiel wäre eine Kapsel, die ein Medikament gegen Fieber enthält: Der Sensor nimmt die erhöhte Körpertemperatur wahr, der Prozessor macht daraufhin die Kapsel durchlässig, der Effektor transportiert das Medikament durch die Kapselwand. Die japanische Science & Technology Agency will den folgenden Kategorien ihre besondere Aufmerksamkeit widmen: 1. Werkstoffe für die Optik, die ihre Eigenschaften, wie Transparenz und Reflexionsgrad, an Umwelterfordernisse anpassen können. 2. Elektronische W, die gleichzeitig mehr als einen Parameter erkennen können. 3. Medizinische W. , die mit dem Körper wachsen oder sich zersetzen und auf den Genesungsprozeß reagieren. 4. Strukturw. , die vor Ermüdung warnen und so Schäden verhindern.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Intelligente Flüssigkeiten
Intelsat

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Luftschall | Elektronenzyklotronfrequenz | Kernfusionsreaktor

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen