A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kapiza-Widerstand

thermischer Grenzflächenwiderstand, thermischer Widerstand, der an der Grenzfläche A zwischen zwei verschiedenen Materialien, beispielsweise einer Flüssigkeit und einem Festkörper, auftritt und je nach Wärmestrom Kapiza-Widerstand einen Temperatursprung DT zur Folge hat:

Kapiza-Widerstand

Der Temperatursprung wurde zuerst von P.L. Kapiza bei He-II und Kupfer entdeckt und bestimmt: DTK = 5,9 × Kapiza-Widerstand / AT3. Neuere Untersuchungen weisen auf eine Abhängigkeit vom Typ T2...2,5 sowie einen grösseren Koeffizienten hin. Der Kapiza-Widerstand RK ist eine wichtige Kenngrösse bei dem Entwurf von Experimenten in der Tieftemperaturphysik, die die thermische Leitfähigkeit von flüssigem 3He messen wollen.

RK kann der Fehlanpassung zwischen den akustischen Phononen der Flüssigkeit und dem Festkörper an der Grenzfläche zugeschrieben werden. Wenn die beiden Materialien nicht die gleichen akustischen Eigenschaften haben, werden nicht alle Phononen durch die Grenzfläche hindurchgehen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kapiza-Verfahren
Kaplan

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Roboter | Vernichtungsoperator | Ladungsträgerinjektion

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen