A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kirchhoffsche Formel

Optik, theoretische Beschreibung der Beugung einer Welle an einem Objekt in Abhängigkeit von Quell- und Beobachtungspunkt. Mit Hilfe der Schrödinger-Gleichung erhält man die Amplitude U(P) der elektromagnetischen Welle im Beobachtungspunkt P zu

Kirchhoffsche Formel

mit U0 Amplitude im Quellpunkt P0 einer Kugelwelle, A Rand der Apertur, r Entfernung P0-Apertur, s Entfernung P-Apertur, n Normale der Apertur, dS Flächenelement der Apertur.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kirchhoff
Kirchhoffsche Knotenregel

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : IS analoge | Fanselau-Spule | Klebefolien

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen