A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kohlschütter

Arnold, deutscher Astronom, *6.7.1883 Halle/Saale, †28.5.1969 Bonn; 1925-48 Professor in Bonn und Direktor der dortigen Universitätssternwarte; entwickelte 1914 während seiner Tätigkeit (1911-14) am Mount-Wilson-Observatorium (Kalifornien) zusammen mit W.S. Adams eine Methode zur spektroskopischen Bestimmung von Fixsternparallaxen (spektroskopische Parallaxen); machte auf einer von ihm geleiteten Expedition nach Bolivien (1926-27) auch Aufnahmen der Spektren von Sternen des südlichen Himmels; Herausgeber des Handbuchs für Astrophysik (6 Bände; 1928-33).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kohlrausch-Williams-Watts-Relaxation
Kohn-Effekt

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Meitnerium | Ejektorluftkühlung | Doppelwendellampe

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen