A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kolhörster

Werner, deutscher Physiker, *28.12.1887 Schwiebus (Brandenburg), †5.8.1946 München; ab 1935 Professor in Berlin, wo er das von ihm gegründete Institut für Höhenstrahlungsforschung leitete; bestätigte 1913 die Existenz der 1912 von V.F. Hess bei Ballonaufstiegen in einigen tausend Metern Höhe entdeckten kosmischen Strahlung und wies 1928 ihren Korpuskelcharakter nach; entwickelte 1929 (mit W.W.G. Bothe) die Koinzidenzmethode.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kolbenwand
kollektiver Magnetismus

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Frequenzstabilisierung | Raumschallsignal | Chapman-Ferraro-Ströme

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen