A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kolbenwand

Innenseite des Hüllglases von Lampen. K. sind, je nach Ausführung und Form, unterschiedlich. Zur Veränderung der Lichtfarbe, zum Herabsetzen der Leuchtdichte, zum Reduzieren des Lichtstroms und zum Erreichen einer hohen Gleichmäßigkeit der Leuchtdichte können verschiedenartige Kolben gefertigt werden. Die bekanntesten sind Klarglaskolben, mattierte Kolben, silicierte oder opale Kolben, Tageslichtkolben (bläulich, durchsichtig), farbige Kolben (Farbe wird von außen aufgebracht), Strukturkolben. Neben den genannten Kolbenausführungen gibt es auch unterschiedliche Kolbenformen, z. B. Normalform (Allgebrauchslampen), Zierformen (Tropfen-, Birnen-, Pilz-, Kerzen-und Röhrenform), Kolben von Kleinlampen, Röhrenformen (Leuchtröhren, Leuchtstofflampen), Spezialausführungen (z. B. bei Halogen- und Gasentladungslampen).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kolbentemperatur
Kolhörster

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Hilbert-Raum | Selbsterregung | Belastbarkeit

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen