A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kopfwelle

Druckwelle, die an der Vorderkante eines Körpers entsteht, der sich mit höherer Geschwindigkeit bewegt oder der mit höherer Geschwindigkeit angeströmt wird als der Ausbreitungsgeschwindigkeit von Wellen im umgebenden Medium. Ist der Körper ausreichend spitz (Kopfwelle, Ma = Machzahl), so entsteht ein schräger Verdichtungsstoss und es bildet sich eine anliegende kegelförmige Kopfwelle. Bei weniger spitzen bzw. stumpfen Körpern löst sich der Stoss von der Vorderkante ab, es entsteht zwischen der Kopfwelle und der Vorderkante eine Zone mit vermindertem Ruhedruck, und die Kopfwelle nimmt Hyperbelform an. In ähnlicher Weise bildet sich an der Hinterkante des Körpers eine Schwanzwelle aus. Gut zu beobachten sind Kopf- und Schwanzwelle als Bug- und Heckwelle bei fahrenden Schiffen. Geschosse und Flugzeuge mit Überschallgeschwindigkeit erzeugen Überschall-Stosswellen, die, wenn sie am Ohr vorbeilaufen, als Knall wahrgenommen werden.

Kopfwelle

Kopfwelle: Kopfwelle eines Geschosses; v Bahn-, c Schallgeschwindigkeit; a Machscher Winkel, es gilt sin a =c / v.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kopfkriechweg
Kopie

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Ionenstrahl | Spin-Spin-Wechselwirkung | Edelgase

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen