A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kopplung von Drehimpulsen

Quantenmechanik, Vektoraddition von Drehimpulsen in der Quantenmechanik. Betrachtet man ein Zweiteilchensystem, so gehorchen die Drehimpulse gewissen Additionsregeln. Seien Kopplung von Drehimpulsen Drehimpulsoperatoren, wobei Kopplung von Drehimpulsen und Kopplung von Drehimpulsen die Eigenvektoren zu Kopplung von Drehimpulsen und Kopplung von Drehimpulsen des ersten beziehungsweise zweiten Teilchens sind. Der Zweiteilchen-Hilbert-Raum Kopplung von Drehimpulsen wird von Eigenvektoren Kopplung von Drehimpulsen aufgespannt, wobei jeder Unterraum zu festem j1 und j2 die Dimension (2j1 + 1)(2j2 + 1) hat (im folgenden soll dieser Darstellungsraum mit Kopplung von Drehimpulsen bezeichnet werden). Auf diesem Zweiteilchen-Hilbert-Raum wirkt der Drehimpulsoperator Kopplung von Drehimpulsen, wobei Kopplung von Drehimpulsen und Kopplung von Drehimpulsen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kopplung magnetischer Momente
Kopplungsgrad

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : invariante Mannigfaltigkeit | Zonenfloating-Verfahren | ohmsche Kennlinie

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen