A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

kritische Dichte

die mittlere Materiedichte, die nötig ist, um durch ihr Gravitationspotential die Expansion des Universum soweit zu verlangsamen, dass es gerade nicht rekollabiert (Einstein-de-Sitter-Kosmos). Der Wert der kritischen Dichte beträgt ca.5 × 10-30 g / cm3, was einer Dichte von etwa drei Wasserstoffatomen pro Kubikmeter entspricht. Die beobachtete Dichte der leuchtenden Materie beträgt weniger als 1 % der kritischen Dichte, jedoch kann aus der Rotationsbewegung von Galaxien geschlossen werden, dass mindestens 90 % der im Universum vorhandenen Materie unsichtbar ist (dunkle Materie). Wegen der Unsicherheit über die Dichte der dunklen Materie kann heute nicht entschieden werden, ob die Dichte die kritische Dichte übersteigt oder nicht (Dichteparameter), ob das Universum also offen oder geschlossen ist (offenes Universum, geschlossenes Universum).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
kritische Beleuchtung
Kritische Drehzahl

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : V-Regelung | Lichterzeugung | Konturenbildung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen