A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kugelgelenkanschluß

Kugelanschluß: Ruderanschluß mit großem Bewegungsbereich quer zur Stellrichtung. Zur Vermeidung von Reibung und Biegungskräften wird der K. immer dann angewendet, wenn die Stellrichtung nicht rechtwinklig zur Schwenkachse des Ruders oder Stellorgans verläuft; z. B. bei geneigter Seitenruderanlenkung oder Rotorkopfsteuerung am Hubschrauber. Für den Modellbau sind verschiedene Varianten von K. in Metall- oder MetallPlastAusführung gebräuchlich.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kugelgelenk
Kugelgelenkantenne

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Halbleiterübergitter | Joliotium | Herbstpunkt

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen