A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Lecher-Leitung

Elektrodynamik und Elektrotechnik, 1) Lecher-System, Lechersches Drahtsystem, System aus zwei parallelen Leitern, das 1889 von E. Lecher zur Bestimmung der Wellenlänge und zum Nachweis der endlichen Ausbreitungsgeschwindigkeit elektrischer Schwingungen entwickelt wurde. Speist man an einem Ende des Systems eine hochfrequente Wechselspannung ein, bilden sich längs der Drähte stehende Wellen aus, wenn die Drahtlänge ein ganzzahliges Vielfaches der halben Wellenlänge der Erregerspannung beträgt. Spannungsbäuche lassen sich mit Glimmlampen, Strombäuche mit Glühlämpchen nachweisen (siehe Abb.).

2) Paralleldrahtleitung, symmetrische Doppelleitung.

Lecher-Leitung

Lecher-Leitung: An den Spannungsbäuchen leuchtet ein Neonglimmröhrchen (N), an den Strombäuchen ein Glühlampchen (G).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Lecher
Lecher-System

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Venusdurchgang | Elektronenstrahlröhre | Antipode

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen