A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Leuchtenleuchtdichte

Mittlere Leuchtdichte einer Leuchte in Beobachtungsrichtung. Zur Überprüfung der Blendwirkung von Leuchten ist es notwendig, daß man ihre Leuchtdichteverteilung in Abhängigkeit vom Ausstrahlungswinkel (45° bis 85°) kennt. Meist werden Angaben zur L. vom Leuchtenhersteller schon mitgeliefert. Ist dies nicht der Fall, kann man die mittlere L. aus der Lichtstärkeverteilungskurve und der scheinbar leuchtenden Fläche der Leuchte berechnen. Die Angabe einer mittleren L. ist nur für Leuchten mit einem diffusen Reflektor oder mit einer diffusen Abdeckung sinnvoll. Bei Leuchten mit Spiegelreflektoren ist die L. gleich der mittleren Lampenleuchtdichte, sofern Licht in die Beobachtungsrichtung gelangt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Leuchtenklassifizierung
Leuchtenmontageait

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Mikromechanik | Punktspiegelung | Peregrinus

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen