A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Logikpegel

Spannungswerte an Ein- und Ausgängen digi taler Schaltungen, die die beiden logischen Zustände (H-Pegel und L-Pegel bzw. 1-Signal und O-Signal) kennzeichnen. Die Absolutwerte der L. und die Zuordnung (1-Signal oder O-Signal repräsentiert H-Pegel bzw. O-Signal oder 1-Signal repräsentiert L-Pegel) hängen von der jeweiligen Schaltungsfamilie ab. Wegen der unvermeidlichen Fer-tigungs- und Versorgungsspannungstoleran-zen werden jeweils zulässige Wertebereiche für L- bzw. H-Pegel angegeben. Zwischen beiden Wertebereichen liegt der verbotene Bereich. In diesem dürfen die Signale nicht liegen, um Fehlschaltungen zu vermeiden. Im Bild sind die L. für Ausgänge der weitverbreiteten TTL-Schaltungen (TTL) dargestellt. In der Elektronik: Signalbereiche der L- und H-Pegel an Ausgängen von TTL-Schaltungen

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Logikfamilien
logische Adresse

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : pv / T-T-Diagramm | Clapeyronsche Zustandsgleichung | B-Physik

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen