A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Mach-Zehnder-Interferometer

Optik, die Interferenz des Lichts ausnutzendes Gerät zur Messung von Drehwinkeln oder Brechzahlen. Die Funktionsweise ist ähnlich dem Jaminschen Interferometer. Durch den grösseren Abstand der beiden interferierenden Teilstrahlen können jedoch auch grössere Objekte untersucht werden (siehe Abb.). Mit modernen Mach-Zehnder-Interferometern hoher Lichtstärke können z.B. Strömungsvorgänge oder Luftbewegungen durch die damit verbundene Brechzahländerung photografisch oder video-technisch untersucht werden.

Mach-Zehnder-Interferometer

Mach-Zehnder-Interferometer: Strahlengang; der einfallende Strahl 1 wird an der halbdurchlässigen Glasplatte P1 aufgeteilt in die Teilstrahlen 1a und 1b, die wiederum an den Spiegeln S1 und S2 reflektiert und über die Platte P2 zur Interferenz gebracht werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Mach-Zahl
Mache-Einheit

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Spule Drossel | Guillaume | e-Funktion

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen