A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Magnetfeldsensor

Sensor, der unter Einbeziehung eines magnetischen Felds physikalische Größen erfaßt und in elektrische Größen wandelt. Die Wirkungsweisen von M. sind sehr vielfältig. Neben den klassischen induktiven Prinzipien existieren M. auf Halbleiterbasis (Halbleitersensor), die den Hall-Effekt ausnutzen (Hall-Sensor) und in Hybrid-Technik, wie der Permalloy-Sensor, der aus einem Siliciumchip besteht, auf den vier magnetisch empfindliche Permalloy-Wider-stände aufgedampft sind. Diese M. haben den Vorteil, daß auf den die Meßgröße aufnehmenden Chip auch die Auswerteelektronik mit integriert werden kann. Auch völlig andere Wirkprinzipien, wie beispielsweise im Wiegand-Sensor ausgenutzt, werden in M. angewendet. M. dienen hauptsächlich der berührungslosen Erfassung von Längen, Winkeln, Drehzahlen und Geschwindigkeiten, sind aber auch als Impulsgeber, zur Messung von Magnetfeldern u. ä. geeignet.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Magnetfeldröhre
Magnetfilm

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Schwingförderer | konforme Abbildung | Säulenhöhe

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen