A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Magnetkopf

aus einem oder mehreren Elektromagneten mit magnetisch weichem Kern und mindestens einem Arbeitsspalt bestehendes Bauelement in Geräten zur magnetischen Speicherung von Informationen (Töne, Bilder oder Daten). Für den Speicherbetrieb werden Magnetkopf und Informationsträger, z.B. ein Magnetband, am Arbeitsspalt in Kontakt gebracht und mit konstanter Arbeitsgeschwindigkeit aneinander vorbeibewegt.
Informationen werden in ein elektrisches Signal umgewandelt, das je nach Arbeitsschritt mit einem Aufzeichnungskopf oder einem Wiedergabekopf bearbeitet wird. Vor der Aufzeichnung neuer Informationen müssen analoge Informationen mit dem Löschkopf gelöscht werden. Digitale Informationen werden in der Spur als Zonen mit maximaler positiver oder negativer remanenter Magnetisierung gespeichert, die von einer neuen Information einfach überschrieben werden können, ohne dass ein spezieller Löschvorgang notwendig ist. Ist der Magnetkopf sowohl für Aufzeichnung als auch für Wiedergabe zu verwenden, spricht man von einem Kombikopf.
Verbundköpfe, in denen mehrere Kopfsysteme mit dem Arbeitsspalt in einer Richtung übereinander angeordnet sind, verwendet man, wenn mehrere Signale voneinander getrennt, aber zueinander synchron gespeichert werden sollen. Dabei werden mehrere Spuren nebeneinander geschrieben oder abgetastet. Verbundköpfe mit in Spurrichtung hintereinander angeordnetem Aufzeichnungs- und Wiedergabekopfsystem dienen zur Kontrolle der Signalspur unmittelbar nach der Aufzeichnung, ohne dass das Band ein zweites Mal ablaufen muss (Hinterbandkontrolle, Prüflesen).
In Videospeichergeräten werden die Magnetköpfe auch nach dem Teilsignal, das von ihnen verarbeitet wird, als Audio-, Video- und Impulskopf bezeichnet.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Magnetismus
Magnetkupplungsschaltung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Schaltachse | Matrixelemente | Totbereich

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen