A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Maupertuis

Pierre Louis Moreau de, französischer Mathematiker, Physiker und Philosoph, *28.9.1698 Saint-Malo, †27.7.1759 Basel; ab 1723 Mitglied der Académie des Sciences von Paris, ab 1746 Präsident der Preussischen Akademie der Wissenschaften in Berlin, Vertrauter Friedrichs des Grossen; führte 1736-37 in leitender Funktion geodätische Gradmessungen in Lappland (unter anderem mit A. Celsius und A.C. Clairaut) zum Nachweis der Erdabplattung durch; nach ihm benannt ist das 1747 von ihm aufgestellte, aber bereits 1707 von G.W. von Leibniz in einem Brief erwähnte und 1744 von L. Euler streng formulierte Maupertuis-Prinzip der Mechanik (Prinzip der kleinsten Wirkung), woraus er die Existenz Gottes zu beweisen suchte (Essai de cosmologie, 1759); auch Arbeiten zur Embryonalentwicklung.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Maunder-Minimum
Maupertuis-Prinzip

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Funktionselement | Ferrel | Rasterverfahren

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen