A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Mikrowellen-Impedanzmessbrücke

Elektronik, Halbleiterphysik, Vorrichtung zur Impedanzmessung im GHz-Bereich, die meist als »Magisches T« realisiert wird, einer aus vier Armen bestehenden Konstruktion: in Arm 3 speist man die Wellen ein, Arm 1 ist mit einer bekannten einstellbaren Impedanz und Arm 2 mit der zu bestimmenden unbekannten Impedanz abgeschlossen; Arm 4 ist abgeglichen. Sind die beiden Impedanzen gleich, so sind die reflektierten Wellen, die auf die Symmetrieebene zulaufen, in Betrag und Phase gleich; da die Einkoppelung in Arm 4 gegenphasig erfolgt, löschen sich beide Anteile aus.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Mikrowellen-Hyperthermie
Mikrowellen-Ionenquellen

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Elementarmasche | Rückschubregelung | Cumulonimbus

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen