A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Motorroller

Zweiradkraftfahrzeug mit dezentraler Anordnung von Motorgetriebeblock und Kraftstoffbehälter im Fahrwerk sowie mit zentralem Einsteigraum. Zwei- bis Vierganggetriebe, Lenkung ohne Körperreaktionskräfte, relativ guter Schutz gegen Straßenschmutz und Betriebsstoffe, schwierigere Beherrschung der Schräglage und Seitenwind. Besondere Eignung für kurze Strecken, mäßig hohe Geschwindigkeit. Seitenwagen zur Kompensation labiler Eigenschaften vorteilhaft.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Motorradrahrnen
Motorschlepper

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Spannstahl | barometrische Höhenformel | Singularität

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen