A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Multipleoptik

Bei der Multipleoptik (auch Mehrfachoptik) handelt es sich um eine Kombination mehrerer gleicher Objektive, die in der Objektivebene montiert und funktionell aufeinander bezogen sind. Zahl und An-der Objektive unterliegen der jeweiligen Aufgabe des Multipleobjek-tivs. So sind Multipleobjektive bekannt, die nach einer linearen Reihe oder nach bestimmten geometrischen Anordnungen aufgebaut sind und deren Verschlüsse sowohl einzeln nacheinander als auch gleichzeitig ausgelöst werden können. Neben dieser Verwendung wird das Multipleobjektiv aber auch für gestalterische Zwecke im Bereich des Flächen-Designs (Entwurf von Textilien und Tapeten) eingesetzt. Dabei werden weitaus mehr Einzelobjektive verwendet (bis zu etwa 6o Stück). Die Abbildungen der Einzelobjektive liegen dabei nicht ausschließlich nebeneinander, sondern sie überlagern sich teilweise oder durchdringen sich, so daß dadurch neuartige Musterfigurationen entstehen. Das Multipleobjektiv wurde 1854 durch den Franzosen Andre Adolphe Eugene Disderis (1819-1890) erstmals für die kommerzielle Porträtfoto-grafie benützt. Mit Kameras, die bis zu 12 Einzelobjektive enthielten, war eine rationellere Herstellung von Porträtaufnahmen möglich. Im Bereich aktueller künstlerischer Anwendung der Multipleoptik sind die Arbeiten des Fotografen und Pädagogen Gottfried Jäger (geb. 1937) bekannt geworden. Bei ihm wird das rein apparative System zum Bildgenerator für eine Wiedergabe visueller Innovationen. Die Multipleoptik dient dazu, durch Einbeziehung geeigneter Objekte, z. B. einer bestimmten Anzahl und Anordnung von Lichtpunkten (Lämpchen), sowie durch Einschaltung von Farbfiltern zu bestimmten ästhetischen Darstellungen in Form und Farbe zu gelangen. Sein Ziel ist es, innerhalb eines weitgehend perfektionierten Mediums unbekannte Dimensionen aufzuspüren und im Bild wiederzugeben.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Multiplekamera
Multiplett

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Schalensitz | Hall-Leitfähigkeit | Röntgenburster

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen