A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Myoglobin

Laserphysik und -technik, Myohämoglobin, das Sauerstoff bindende Protein des Muskels (molekulare Masse » 16 700). Es besteht aus einer einzigen Polypeptidkette von 153 Aminosäuren und enthält eine Hämgruppe, welche das Sauerstoffmolekül fixiert. Die Tertiärstruktur (siehe Abb.) wurde 1960 durch eine Arbeitsgruppe unter der Leitung von Kendrew als eine der ersten Proteinstrukturen bestimmt. Myoglobin ist dem Hämoglobin verwandt, beide Proteine haben sich durch molekulare Evolution aus einer Urform entwickelt (Trennung vor ca. 600 Mio. Jahren).

Myoglobin fungiert als Sauerstoffspeicher im Muskelgewebe, durch den Sauerstoff schnell bei geforderter Arbeitsleistung des Muskels für die Atmungskette mobilisiert werden kann. Besonders reich an Myoglobin (bis zu 8%) sind die Herzmuskeln tauchender Meeressäuger (Wale, Robben, zum Vergleich: nur 0,5% beim Hundeherzen).

Myoglobin

Myoglobin: Tertiärstruktur.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Myofibrille
Myon

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Lampenabnutzung | Ehrenhaft | Schallimpedanz

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen