A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Oberflächendipol

Oberflächen- und Grenzflächenphysik, dipolare elektrische Polarisation einer Oberfläche, die beispielsweise durch eine entsprechende Lagenanordung bei Kristallen mit (teilweise) ionischer Bildung in bestimmten kristallographischen Richtungen oder durch polarisierende Adsorbatlagen zustande kommen kann. Oberflächendipole und Oberflächenladungen spielen eine wichtige Rolle für die Bandverbiegung im Bereich einer Oberfläche (Oberflächenbandstruktur).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Oberflächendiffusion
Oberflächenenergie

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Sommern | Anstrichsystem | Schwungradspeicher

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen