A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Obreimow

Biographien, Iwan Wasilewitsch, sowjetischer Physiker, *8.3.1894 Annecy (Frankreich), †2.12.1981, 1910-1915 Studium in St.Petersburg; Gründer, Direktor (1929-1932) und stellvertretender Direktor (ab 1938) des Ukrainischen Physikalisch-Technischen Instituts in Kharkow; unter Stalin verhaftet; nach seiner Rehabilitation Direktor der optischen Laboratorien des Instituts für organische Chemie der sowjetischen Akademie der Wissenschaften in Moskau (1944-1952), des Instituts für organische Substanzen (1952-1964) sowie des Instituts für allgemeine und anorganische Chemie (ab 1964); ab 1933 korrespondierendes und ab 1958 volles Mitglied der sowjetischen Akademie der Wissenschaften; Pionierarbeiten auf dem Gebiet der Molekülspektroskopie; sagte voraus und entdeckte 1927 das diskrete Spektrum von Molekülkristallen bei tiefen Temperaturen; entwickelte die Obreimow-Methode zum Studium der Dispersion sowie die Obreimow-Schubnikow-Methode zur Züchtung grosser Monokristalle.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Oboe
Observable

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : CAMAC | Henry | Hemdsegel

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen