A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Occhialini

Biographien, Giuseppe Paolo Stanislao, italienischer Physiker; *5.12.1907 Fossombrone, †30.12.1993; 1937 Emigration aus dem faschistischen Italien, zunächst nach Brasilien, dann nach England und Belgien; 1950 Rückkehr nach Italien; ab 1952 Lehrstuhl für Physik in Mailand; war an zwei grundlegenden Entdeckungen beteiligt, die später mit einem Nobelpreis ausgezeichnet wurden: 1933 gelangen ihm zusammen mit P. Blacket die ersten Nebelkammeraufnahmen von Positronenspuren, 1947 entdeckte er zusammen mit C. Powell bei der Untersuchung kosmischer Strahlung mit Hilfe einer photographischen Emulsion die Spur des bis dahin unbekannten Pions.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Obsthölzer
Ochsenfeld

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Duplikator | topologischer Raum | Positronenzustände

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen