A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Periodenverdopplung

Nichtlineare Dynamik, Chaos, Fraktale, qualitative Änderung (Bifurkation) der periodischen Schwingung eines nichtlinearen dynamischen Systems, bei der die Periode der Oszillation bei Überschreiten eines kritischen Kontrollparameterwertes auf den doppelten Wert ansteigt. Periodenverdopplungen treten häufig in Form von Periodenverdopplungskaskaden auf, bei denen bei Variation des Kontrollparameters auf die erste Periodenverdopplung weitere folgen. Die kritischen Parameterwerte Periodenverdopplung häufen sich dabei gemäss einem von M. Feigenbaum (1978) sowie von S. Grossmann und S. Thomae (1977) entdeckten universellen Gesetz

Periodenverdopplung

Jenseits des Grenzwertes Periodenverdopplung ist die Dynamik aperiodisch und die Periodenverdopplungskaskade ist eine der wichtigsten Wege ins Chaos.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Periodensystem der Elemente
Periodenverdopplungsroute

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Anlaßumschalter | Analogkomparator | Hoffmann

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen