A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

photomagnetoelektrischer Effekt

Elektrodynamik und Elektrotechnik, PME, optogalvanomagnetischer Effekt, durch die Einwirkung eines Magnetfelds auf photoelektrisch ausgelöste Ladungsträger in einem Halbleiter hervorgerufener Effekt. Wenn senkrecht auf den Diffusionsstrom ein Magnetfeld einwirkt, so werden die positiven und negativen Ladungsträger von der Lorentz-Kraft in unterschiedliche Richtungen abgelenkt. Dadurch baut sich ein elektrisches Feld senkrecht zu Feld- und Stromrichtung auf (siehe Abb.).

photomagnetoelektrischer Effekt

photomagnetoelektrischer Effekt: Anordnung zum Nachweis des PME an einem Halbleiter. Bei Anschluss eines Messgerätes an die Kontakte kann der Kurzschlussstrom gemessen werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Photolyse
Photometer

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Normalverteilung | Hubkolben | Schnürrolle

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen