A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Jones-Zone

ein von Brillouinschen Zonenebenen begrenzter Bereich im Impulsraum, wobei die zu diesen Ebenen gehörigen Fourier-Koeffizienten (Fourier-Reihe) des Kristall- oder Modellpotentials besonders gross sind, während die zu den Brillouinschen Zonenebenen gehörigen Fourier-Koeffizienten klein oder gleich Null sind. Der Impulsraum ist dabei der Raum der reduzierten Gittervektoren (Brillouin-Zone). Die Jones-Zone ist grösser als die Brillouin-Zone, umfasst aber im allgemeinen nicht mehrere vollständige Brillouin-Zonen. Für die als Diamantgitter kristallisierenden Halbleiter z.B. hat die Jones-Zone das Volumen von vier Brillouin-Zonen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Jones-Polynom
Joos

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Kosinusgesetz | Littrow-Gitter | Miller-Notation

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen