A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Plasma-Wand-Wechselwirkung

Plasmaphysik, Magnetohydrodynamik, Ursache für Plasmaverunreinigungen hoher Kernladung in Fusionsexperimenten, die zu Strahlungsverlusten führen und deshalb zu vermeiden sind, entweder durch Verwendung von Niedrig-Z-Material (z.B. Beryllium), durch Verminderung der Temperatur am Plasmarand oder durch Fernhalten der Teilchen der Plasmarandschicht, über den die Verunreinigungen einströmen, vom heissen Plasmainnern (Limiter, Divertor).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Plasma-Resonanz-Reflexion
Plasmaalbumin

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Universalschiffsartillerie | Bildmontage | Freigrenze für radioaktive Stoffe

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen