A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Polanyi

Biographien, 1) John Charles, kanadischer Chemiker und Physiker, *23.1.1929 Berlin; ab 1962 Professor in Toronto; bedeutende Arbeiten unter anderem zur Gasphasen-Reaktionskinetik und zur Spektroskopie von Übergangszuständen in chemischen Reaktionen; erforschte ab 1958 die Reaktionsdynamik von chemischen Elementarreaktionen mit Hilfe der von ihm weiterentwickelten Methode der Infrarot-Chemilumineszenz; erhielt 1986 zusammen mit D.R. Herschbach und Y.T. Lee den Nobelpreis für Chemie.

2) Michel, ungarisch-britischer Chemiker,*12.3.1891 Budapest, †22.2.1976; 1920-1923 Arbeit am KWI für Faser-Chemie und 1923 auf Einladung von F. Haber Wechsel an das KWI für physikalische und Elektrochemie, 1933-1948 (nach seiner Emigration aus Nazi-Deutschland) Professor für physikalische Chemie in Manchester; 1948-1958 Lehrstuhl für Sozialwissenschaften in Oxford; bekannt für seine Arbeiten auf dem Gebiet der Röntgen-Kristallographie und vor allem der Reaktionsdynamik; wandte sich später der Wissenschaftstheorie zu; vertrat sein Leben lang die Überzeugung, dass es das Recht der Wissenschaft sei, frei von äusseren Einschränkungen nach der Wahrheit zu suchen.

Polanyi

Polanyi, John Charles

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Pol
polar

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Hämodynamik | Signalformung | Primärlichtquelle

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen