A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Pomerantschuk-Kühlung

Supraleitung, Tieftemperaturphysik und -technik , Verfahren zum Erreichen tiefer Temperaturen (Tieftemperaturphysik). Mit Pomerantschuk-Kühlung lassen sich nach Vorkühlung mit 3He auf unter 0,32 K (ausgeprägtes Minimum der Schmelzkurve von 3He) oder auf ca. 25 mK mit 3He-4He-Entmischungskühlung durch kontinuierliche adiabatische Verfestigung der Flüssigphase Temperaturen bis zu 2 mK erzielen.

Pomerantschuk-Kühlung wird zur Untersuchung von 3He bei Schmelzdruck angewandt. Wird Pomerantschuk-Kühlung zur indirekten Kühlung von Materialien eingesetzt, muss das Problem des Kapiza-Widerstandes zwischen der Pomerantschuk-Zelle und der Probe überwunden werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Pomerantschuk-Effekt
Pomerantschuk-Theorem

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Reibungszahl Reibungskoeffizient | Echograph | Biasing

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen