A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Raketenstart

Sammelbegriff für Vorgänge, die sich beim Raketenflug vom Zünden des Raketenmotors bis zum Übergang in eine stabile Flugbahn abspielen. Während des R. wird die Modellrakete von der Leitstange der Startvorrichtung geführt. Im weiteren Sinne gehören zum R. auch die Startvorbereitungen, bei den Originalen als count down bezeichnet. Die Startvorbereitung sollte nach folgendem Schema ablaufen: a) Überprüfung der Modellrakete: Motor sitzt fest, Nasenkonus und Bergungssystem leichtgängig eingesetzt, Flossen unbeschädigt, b) Schlüssel des Startkontrollgerätes ist noch abgezogen, c) Modell auf die Startvorrichtung setzen; es muß leicht auf der Leitstange gleiten, d) Leitstange je nach Windstärke und richtung neigen (Raketenflug), e) Kontrolle des Startgebiets, Luftraums; Sicherheitsabstand für Personen und Gegenstände (Pkw, Häuser u. a.) einhalten. Nicht in der Nähe von Hochspannungsleitungen starten und nicht so, daß das Modell in der Nähe von Hochspannungsleitungen niedergeht, f) Sicherheitsschlüssel in das Startkontrollgerät stekken; Kontrolllampe leuchtet: Modell ist startbereit, g) Count down: lautes Zählen bis zum Start 987... 21. h) Start: Zündung des Raketenmotors und Abheben des Modells von der Startvorrichtung.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Raketenschnellbootmodell
Raketenstufe

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Preßschweißen | Seitenfrequenzen | Europäische Synchrotronstrahlungsquelle

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen