A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Rauchdichteprüfung

Zur R. bei Dieselmotoren werden zwei Prüfmethoden angewendet. Bei der Beharrungsmethode wird die Rauchdichte mit Hilfe eines Rauchdichtemeßgerätes bei konstanter Drehzahl und Beharrung des Motors ermittelt. Die sog. Beschleunigungsmethode besteht darin, daß im Stand des Fahrzeugs und in Leerlaufstellung des Getriebes der Motor beschleunigt wird und die Rauchdichte während der Zeit gemessen wird, die der Motor benötigt, um von Leerlauf auf Höchstdrehzahl zu beschleunigen. Das Trägheitsmoment der bewegten Motorenteile nimmt dabei die Motorleistung auf.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Rauchdichtemeßgerät
Rauchgasentschwefelung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Dauergeschwindigkeit | Fierz-Transformation | Eigenantriebspumpe

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen