A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Rechenleistung

Elektronik, Halbleiterphysik, System Performance, Schlagwort, das die Leistungsfähigkeit eines Rechners charakterisiert. Zur Leistungsmessung gibt es spezielle Programme. Das Ergebnis eines solchen Programmlaufs ist eine Kennzahl (Benchmark), z.B die Millionen an Fliesskommaoperationen pro Sekunde (MFLOPS) bei der Lösung eines Gleichungssystems. Man unterscheidet zwei Typen von Benchmarks: Bei einem System-Benchmark wird die Gesamtleistung des Rechners beurteilt, daher ist das Zusammenspiel der einzelnen Subsysteme enthalten. Dagegen wird bei einem Subsystem-Benchmark die Effektivität einer einzelnen Systemkomponente gemessen. Weit verbreitete Prozessor-Tests sind die SPECs der Systems Performance Evaluation Cooperative. Die Tests bestehen aus Routinen für die Ganzzahl- und die Gleitkommaverarbeitung.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Receiver Front End
Rechentechnik

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : quadratische Form | Empfindungsschwelle | Messmikrophon

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen