A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Remissionsgrad

Stoffkennzahl, die das Verhältnis der Leuchtdichte eines reflektierenden Stoffes zu der eines weißen, diffus reflektierenden Bezugsnormals (Bezugsweiß) angibt . Bringt man an die Stelle eines zu charakterisierenden Stoffes (reflektierte Leuchtdichte Lx) einen Bezugskörper (weiß und diffus streuend, Leuchtdichte L„), so erhält man den R. ß = Lz/Lv,. Im Unterschied zum Reflexionsgrad kann der R. größer als Eins werden (z. B. bei spiegelnder bzw. gemischter Reflexion). Für durchlässige Stoffe kann man deren Leuchtdichtedurchlaßfähigkeit auch beschreiben, wenn man den o. g. diffusen Standard durch ein diffus streuendes transmittierendes Medium (Mattglas) ersetzt, ß wird dann als Transluzenzgrad bezeichnet. R. und Translu-zenzgrad sind zur Charakterisierung der Helligkeit der Körper gut geeignet.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Remission
Remissionsvermögen

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Interrupt | Gitterbauweise | destruktive Interferenz

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen