A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Relaxationsdispersion

Optik, Form der Dispersion, die auf der Trägheit der elektrischen Dipole in einem Medium hervorgerufen wird. Befinden sich die elektrischen Dipole eines Mediums nicht in einem festen Kristall, so werden sie ohne elektrisches Feld eine zufällige Anordnung einnehmen. Legt man jetzt ein elektrisches Wechselfeld an, so wird das Ausmass der Dispersion davon abhängen, ob und wie schnell die Dipole dem Wechselfeld folgen können. Diese Form der Dispersion wurde zuerst von Debye quantitativ beschrieben.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Relaxation
Relaxationsmodul

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : LeclancheZelle | Überströmkanal | Wandlerbetrieb

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen