A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Ruderkraft

Kraft, die von Ruderservo H Servo) beim Stellen des Ruders auch unter Last (enge Kurven bei voller Geschwindigkeit) aufgebracht werden muß. Die R. soll im Interesse einer sicheren Funktion, geringer Beanspruchung der Kraftübertragungsorgane und geringen Stromverbrauchs durch das Ruderservo möglichst klein gehalten werden. Dazu bieten sich entsprechende Ruderkonstruktionen, z. B. Balanceruder oder Hebelanlenkungen, an.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ruderkoker
Rudermaschine

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Niveauregulierung (hier beim Pkw) | Titration | Registervergaser

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen