A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Balanceruder

Ruder mit profilförmigem Querschnitt, bei dem die Drehachse durch den Druckpunkt des Profils geht. Dadurch erfordert das B. beim Ruderlegen (Stellen) ein geringes Stellmoment (kleine Kraft), so daß das Ruderservo nur wenig belastet wird. Das B. wird an Flug- und Schiffsmodellen angewendet (dann als Pendelruder be zeichnet), um mit kleiner Stellkraft und klei nem Ruderwinkel eine große Ruderwirksam keit zu erreichen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Balance
Baldachin

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Elastizität | Infrarot-Gasanalysator | NC

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen