A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Schaumstoffbauweise

Sandwichbauweise: Bezeichnung für ein technologisches Verfahren, mit dem FlugmodellTragflügel aus Hartschaum (Schaumpolystyrol) aus geschnitten (ThermoSchneidebogen) und mit einem Furnier (1... 1, 5 mm) aus leichtem Holz (Balsa, Abachi o. a.) beplankt werden. Zur Erhöhung der Festigkeit werden in den SchaumstoffTragflügel, Anschlußrippe, Nasen- und Endleiste sowie Leisten zur Krafteinleitung (Tragflügelbefestigung, Fahrwerk) eingeklebt. Die Oberfläche des Tragflügels kann lackiert oder mit Bespannmaterial bezogen werden. DieS. ist ein sehr rationelles Verfahren zur Herstellung von Tragflächen mit guter Profiltreue und ausreichender Festigkeit. Es wird für Segelflugmodelle mit Spannweiten £ 4 m und für Motormodelle angewendet. Moderne Produktionsverfahren für die Hartschaumverarbeitung ermöglichen die Herstellung der Tragfläche, des Rumpfs und der Leitwerksteile in einer Form. Die harte Oberfläche erübrigt eine Furnierschicht, so daß nur noch die Farbgebung erforderlich ist

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Schaumpolystyrol
Schaumstrahlrohr

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Parahelium | Normaldampf | Neutrinos

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen