A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

schweres Wasser

Kernphysik, Wasser, das statt des gewöhnlichen Wasserstoffs (H) Deuterium (D) enthält, also D2O, wobei O für Sauerstoff steht. Das schwere Wasser hat gegenüber dem gewöhnlichen Wasser merklich verschiedene Eigenschaften. V.a. ist seine Dichte bei 0 °C um mehr als 10 % höher als die des gewöhnlichen Wassers. Sein Gefrierpunkt liegt bei 3,72 °C, sein Siedepunkt bei 101,42 °C. Sein Dichtemaximum erreicht es nicht wie gewöhnliches Wasser bei 4,0 °C sondern erst bei 11,6 °C.

Schweres Wasser kann durch Elektrolyse von natürlichem Wasser hergestellt werden, dessen Wasserstoff etwa 0,02 % schweren Wasserstoff enthält. Schweres Wasser wird als Moderator zur Abbremsung schneller Neutronen in bestimmten Reaktortypen verwendet.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
schweres Loch
Schweresystem

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Elektroblech | Tiefdeckermodell | polychroitischer Filter

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen