A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Segelfliegen

Luft- und Raumfahrttechnik, Gleitfliegen mit Flugzeugen ohne motorischen Antrieb unter Ausnutzung atmosphärischer Luftbewegungen (Wind, Thermik) zum Höhengewinn. Unterschieden werden Hang-Segelfliegen im Luftstau von Bodenerhebungen, Fronten- oder Gewitter-Segelfliegen in aufwärtsbewegten Luftmassen vor Kaltluft-, Warmluft- oder Gewitterfronten, Thermik-Segelfliegen in vertikalen Luftströmungen unter unterschiedlich warmen Bodenflächen und Wellen-Segelfliegen in Leewellen hinter Gebirgen oder ortsstabilen Luftmassen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Segeldruckpunkt
Segelflugmodelle

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Chemilumineszenz | Strahlenkrankheit | Tscherenkow-Zähler

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen