A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

SI-System

Normen und Einheiten, Internationales Einheitensystem, Système International d’Unités, Abkürzung in allen Sprachen SI, ein 1960 von der 11. Generalkonferenz für Mass und Gewicht festgelegtes Einheitensystem, das man als Weiterentwicklung des metrischen Systems ansehen kann. Es wurde mit dem Ziel eingeführt, eine ganze Reihe von früheren Einheitensystemen, Teilsystemen und systemfreien Einheiten abzulösen, die jeweils in Teilgebieten von Technik und Wissenschaft in Gebrauch waren. Seit 1960 hat das SI eine Reihe von Änderungen und Erweiterungen erfahren, so wie Neudefinitionen von Basiseinheiten und die Hinzunahme der Basiseinheit mol.

Das SI hat sieben wohldefinierte Basiseinheiten: das Meter (m) als Einheit der Länge; das Kilogramm (kg) als Einheit der Masse; die Sekunde (s) als Einheit der Zeit; das Ampere (A) als Einheit der elektrischen Stromstärke; das Kelvin (K) als Einheit der thermodynamischen Temperatur; das Mol (mol) als Einheit der Stoffmenge; die Candela (cd) als Einheit der Lichtstärke. Aus ihnen lassen sich mit den gleichen algebraischen Beziehungen, die zwischen den Grössen gelten, abgeleitete Einheiten bilden, die teilweise eigene Namen tragen, z.B. Newton (N) als Einheit der Kraft. Die SI-Einheiten sind kohärent, d.h. sie lassen sich als Potenzprodukte der Basiseinheiten darstellen, wobei ausschliesslich der numerische Faktor 1 auftaucht, und sie sind als rationale Grössen definiert. Trotz seiner sieben Basiseinheiten kann man das SI als Vierersystem ansehen.

Obwohl das SI in erster Linie für Wissenschaft, Technik und Unterricht gedacht war, wurde es auch zur Grundlage rechtlicher Regelungen im amtlichen und geschäftlichen Verkehr. In Deutschland sind die SI-Einheiten als gesetzliche Einheiten eingeführt. Die Bewahrung und Weitergabe der SI-Einheiten obliegt den staatlichen metrologischen Instituten (Messwesen, gesetzliches). Die Grundzüge des SI sind in verschiedenen offiziellen Dokumenten nachzulesen, z.B. in der DIN 1301 Einheiten, im Gesetz über Einheiten im Messwesen (1985) und der dazugehörenden Änderungsverordnung (1991), in der internationalen Norm ISO 1000 SI units and recommendations for the use of their multiples and of certain other units oder in der vom Internationalen Büro für Mass und Gewicht herausgegebenen Schrift Le Système International d’Unités (SI).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Si-Einheiten
SI-Vorsätze

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : elektronenoptische Aberration | Deuterium | Strahlungsintensität

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen