A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Stoffmenge

Normen und Einheiten, Basisgrössenart, welche die Anzahl der in einem Stoff als einem System gleicher Individuen im Verhältnis zu den in einer bestimmten Masse reinen Kohlenstoffs 12C vorhandenen Teilchen angibt. Als Individuen gelten in diesem Zusammenhang z.B. Atome, Moleküle, Ionen, Elementarteilchen, Photonen usw. Ihre SI-Einheit ist das Mol.

Die Benennungen Stoffmenge und Mol gehen auf W. Ostwald zurück. Ihre Natur war jedoch lange umstritten; drei unterschiedliche Auffassungen wurden lange Zeit vertreten: 1. Die Stoffmenge ist eine Grösse von der Art der Masse (darauf deutete die als Definition verstandene Gleichsetzung von einem Mol als der Masse, die dem Molekulargewicht in Gramm entspricht). 2. Die Stoffmenge ist eine Stückzahl (dann hätte sie als eine Zahl aber keine Dimension). 3. Die Stoffmenge ist eine Grösse eigener Dimension. Mit der Aufnahme der Einheit Mol in das SI-System hat sich implizit die dritte Auffassung durchgesetzt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Stoffkonstanten
Stoffmengenkonzentration

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Kettenschaltung | Natriumdampf-Niederdrucklampe | Abfall, radioaktiver

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen