A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

SNO

Teilchenphysik, Sudbury Neutrino Observatory, Experiment zur Untersuchung von Neutrinos der Sonne (solare Neutrinos) und anderer astrophysikalischer Quellen. Das Observatorium befindet sich etwa 2 000 Fuss unter der Erde in der Creighton Mine bei Sudbury, Ontario, Kanada. Das Experiment besteht aus einem Wasser-Tscherenkow-Zähler mit etwa 1 000 t schwerem Wasser (D2O) in einer Kugel mit 12 m Durchmesser. Durch die Verwendung von schwerem Wasser können erstmals in einem Experiment sowohl die geladenen Ströme als auch die neutralen Ströme in der Neutrinowechselwirkung unabhängig vom zugrundeliegendenden solaren Modell untersucht werden. Die Tscherenkow-Strahlung wird von 9 600 Photomultipliern registriert. Umgeben wird diese Kugel von einer weiteren, 30 m durchmessenden Kavität mit 7 000 t normalem Wasser, um Untergrundeffekte zu unterdrücken. Die Beobachtung von Elektron-Neutrinos und weiterer Neutrino-Flavors erlaubt die detaillierte Untersuchung von Vakuum-Neutrinooszillationen und des MSW-Effekts. (Neutrinophysik)

SNO

SNO: Schematische Darstellung der SNO-Kavität.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Snelliussches Brechungsgesetz
Snoek-Effekt

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Fadeninstrument | Spinsuszeptibilität | Luftäquivalent

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen