A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Sonnenfilter

Astronomie und Astrophysik, allgemeine Bezeichnung für spezielle Filter zur Sonnenbeobachtung. Normalerweise dienen diese Filter dazu, das Sonnenlicht abzuschwächen, so dass die Sonne gefahrlos visuell oder photographisch beobachtet werden kann. Sie bestehen oft aus spezialbeschichteten optischen Gläsern höchster Qualität, die vor das Objektiv montiert werden. Sonnenfilter absorbieren den grössten Teil des Sonnenlichts, so dass nur etwa 0,01 % der Intensität in das Teleskop eintritt. Neben der lichtschwächenden Wirkung verhindern sie so auch starke Erwärmung innerhalb der Teleskope. Sonnenfilter werden auch als Okularfilter ausgeführt, die jedoch durch die lichtbündelnde Wirkung der Teleskope extrem stark aufgeheizt werden, so dass immer die Gefahr thermischer Spannungen und Brüche besteht.

Bisweilen werden auch spezielle Filter als Sonnenfilter bezeichnet, die dazu dienen, nur einen bestimmten Wellenlängenbereich des Sonnenlichts durchzulassen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Sonneneruption
Sonnenfinsternis

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Kopplungskonstanten | Ultraschallortung | Kopenhagener Deutung der Quantenmechanik

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen