A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Spannungsregler

Versorgungsspannungs-Baugruppe mit Kegelschleife als Stabilisierungsschaltung, um die Ausgangsspannung bei Schwankungen der Eingangsspannung oder sich ändernden Lastbedingungen (Verbraucher- oder Laststrom) konstant zu halten. S. gibt es in der Ausführung als stetiger Regler und als Schaltregler. Der Stelltransistor (Stellglied) kann bei beiden Prinzipien sowohl parallel (Parallelregler) als auch in Reihe (Serienregler) zum Ausgang (Verbraucher) angeordnet sein. Die erforderliche Konstanz der Versorgungsspannung und damit Prinzip und Aufwand der Stabilisierungsschaltung sind stark vom Verwendungszweck der Baugruppe und den eingesetzten Bauelementen abhängig. In der analogen Schaltungstechnik (Analogtechnik) sind i. allg. Versorgungsspannungs-schwankungen von nur wenigen Prozent zulässig; das macht den Einsatz von S. notwendig.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Spannungsquelle
Spannungsreihe

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Reibungskraft | Solarimeter | Laminate

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen