A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Speicherverwaltungseinheit

Elektronik, Halbleiterphysik, MMU, Memory Management Unit, eine häufig im Prozessor befindliche Hardware-Komponente, die den virtuellen Speicher des Rechners verwaltet. Falls ein Programm auf eine virtuelle Speicherzelle zugreifen möchte, wird ihre virtuelle Adresse an die MMU weitergeleitet. Die MMU transformiert die virtuelle Adresse in eine reale Adresse eines physischen Speichers. Ist dies der Arbeitsspeicher, so wird eine Lese- oder Schreibanfrage durchgeführt. Andernfalls müssen zunächst die gesuchten Daten von der Festplatte in den Arbeitsspeicher eingelagert werden und dazu zuvor andere Daten vom Arbeitsspeicher auf die Festplatte ausgelagert werden, um Platz zu schaffen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Speicherverwaltung
Speicherzelle

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Kollektorschaltung | Tanksieb | Brechungszahl

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen