A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

SRCA

nationale Klasse (DDR) der Führungsbahnautomodelle für vorbildnahe Nachbauten im Maßstab 1:32 oder 1:24, die in SRCA1 (Formelrennwagen; freiliegende Räder), SRCA2 (GTWagen, Sportwagen, Tourenwagen; verdeckter Räder) unterteilt werden. Im Modell dürfen folgende industriell hergestellte Teile verwendet werden: Motor, Getriebe, Reifen, Leitkiel mit Halterung, Stromabnehmer, Achsen bzw. Radaufhängungen. Die Zulassung des Modells zum Wettkampf wird erteilt, wenn das Modell mit 80% Details des vorgelegten Plans ausgestattet ist. Die Details müssen als selbständige Teile ausgeführt sein. Dazu zählen: Rückspiegel, Auspuffrohre, Vergaser, Motor, Getriebe, Radaufhängung, Schutzscheibe, Fensterverglasung, Armaturenbrett mit Lenkrad, Scheinwerfer, Rücklichter, profilierte Felgen mit Muttern, Stoßstangen, Tankverkleidung, Kühlergrill, Tür- und Haubengriffe, realistisches Aussehen der Oberfläche (Nietreihen, Farbe usw.)

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
SRC
SRCB

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Ribonucleinsäure | Myelinscheide | Konformationsenergie

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen