A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Stern

Biographien, Otto, deutsch-amerikanischer Physiker, *17.2.1888 Sohrau (Niederlausitz), †17.8.1969 Berkeley (Calif.); ab 1921 Professor in Rostock, 1923-33 in Hamburg, nach der Emigration in die USA 1933-45 Professor am Carnegie Institute of Technology in Pittsburgh (Pa.); verbesserte 1915 die Molekularstrahlmethode; führte mit ihr 1920 Messungen der Maxwellschen Geschwindigkeitsverteilung von Gasmolekülen durch und wies zusammen mit W. Gerlach 1921 im Stern-Gerlach-Experiment die Richtungsquantelung nach; unternahm um 1929 Beugungsversuche mit Wasserstoff- und Helium-Molekularstrahlen und bestimmte 1933 mit der Molekularstrahlmethode das magnetische Moment des Protons; auch Beiträge zur Thermodynamik; erhielt 1943 den Nobelpreis für Physik.

Stern

Stern, Otto

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Sterilisationsmethoden
Stern-Gerlach-Experiment

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : 4He-Supraleitung | n-Dotierung | Mastkopf

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen