A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Stromspiegel

In monolithisch integrierten Schaltkreisen (IS, analoge) angewendete Schaltungsva riante einer stromgesteuerten Strom quelle (Konstantstromquelle). Der Kollektorstrom des Transistors V2 ist unabhängig von der Kollektorspannung proportional dem durch den Widerstand R fließenden Strom. (Der Kollektorstrom von V2 ist die „Spiegelung" des Stroms durch jR.) Der Proportionalitätsfaktor ist das Verhältnis der Flächen der Basis-Emitter-Übergänge der beiden Transistoren V2 und VI auf dem Chip. Da beim S. die Parameter und das Temperaturverhalten des Stromquellentransistors V2 und des als Diode geschalteten Transistors V2 sehr genau übereinstimmen müssen, werden S. überwiegend in IS angewendet. S. gehören in unterschiedlicher Ausführung zu den Grundstrukturen in Operationsverstärkern. Sind V2 mehrere gleichartige Transistoren parallelgeschaltet, wird die Anordnung als Strombank bezeichnet (Anwendung in AD- und DA-Wand-lern).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Stromrichtung
Stromstärke

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Mikrowellen-Hyperthermie | Aufrauhungsübergang | CVD

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen